lebenshilfe-net.ch - 05.07.2020, 06:52
URL: http://www.lebenshilfe-net.ch/index.php/D/article/529/36563/

Rat zum Tag der Arbeit

 
Arbeiter
Bild: PixelQuelle.de
Der 1. Mai ist der Tag der Arbeit. Er geht zurück auf das Jahr 1886, als die nordamerikanische Arbeiterbewegung zum Generalstreik am 1. Mai rief, um den Achtstundentag durchzusetzen. Im Vergleich zu damals sind die Arbeitsbedingungen heute meistens ziemlich komfortabel. Und dennoch fällt die Arbeit nicht immer leicht.

Wer das Glück hat, einen Job zu haben, verbringt einen grossen Teil seines Lebens am Arbeitsplatz. Die Zusammenarbeit mit Vorgesetzten, Arbeitskollegen und Kunden ist nicht immer einfach.

Noch schwieriger ist es, keinen Job zu haben. Plötzlich fehlt der geregelte Tagesablauf, und oft kommen Zweifel über den eigenen Wert auf.

Für beide Fälle können die folgenden Ratgeber-Artikel und Erlebnisberichte eine Hilfe sein.

Übersicht

Tipps fürs Berufsleben
 
Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen?
Pflichtbewusste Menschen sagen: "Gott will doch von mir, dass ich meine Pflicht erfülle. Dazu bin ich auf der Welt." Doch unter der Last dieses einseitigen Mottos kann das Leben schnell freudlos...
 
Stress im Beruf
Die Uhr tickt, und man sollte schon längst bei den Kindern zu Hause sein. Aber der Chef will noch ein Dossier auf dem Tisch haben. Schliesslich kehrt man viel zu spät heim, wirft unmotiviert ein... (Iris Muhl)
 
Nicht bloss in den Tag hinein Leben
Dreissig oder vierzig Jahre in der gleichen Firma werden immer mehr zur Seltenheit. Und eine garantierte Übernahme aller Auszubildenden in ein festes Beschäftigungsverhältnis können nur noch wenige...
 
Der Ton macht die Musik
Viele haben in ihrem beruflichen Alltag Gespräche zu führen – ob persönlich oder übers Telefon, ob mit internen oder externen Kunden, ob mit gut bekannten oder noch fremden Personen. Entscheidend...
 
Umgang mit Arbeitskollegen
 
Mit Feedback die Kollegen wertschätzen
Die meisten Angestellten arbeiten mit anderen Menschen zusammen, etwa Kollegen oder Vorgesetzten. Andere Arbeitnehmer haben Kontakt zu Kunden oder verhandeln mit Lieferanten. Wir brauchen diese...
 
Klären Sie die Kompetenzen!
Jeder wünscht sich, dass der eigene Verantwortungsbereich von Kollegen oder Chefs respektiert wird. Doch nur allzu oft brechen Mitarbeiter herein, drücken uns Themen auf, nehmen uns...
 
„Ich habe Frust im Job!“
„Ich habe eine Kollegin, mit der ich nun schon seit mehreren Jahren in einem Büro zusammenarbeite. Bisher lief es eigentlich auch ganz gut zwischen uns, aber in den letzten Monaten fühle ich mich...
 
Tipps für Führungskräfte
 
Wenn der Chef nicht tut wie er sollte
Wer wahre Autorität ausübt, der hat keine Machtspiele nötig. Er führt seine Mitarbeiter so, dass sie sich entfalten können. Falsche Autorität hingegen bremst die Mitarbeiter und schwächt das... (Iris Muhl)
 
360-Grad-Feedback für Führende
Eine gesunde Feedback-Kultur sollte in jedem Unternehmen gepflegt werden. Denn: Wer sich kritisieren lässt, der kann auch wachsen. Haben Sie sich als Chef schon gefragt, was Ihre Mitarbeiter von... (Iris Muhl)
 
Arbeitslosigkeit / Jobsuche
 
Arbeitslosigkeit kann jeden treffen
Tipps und Strategien für Menschen mit und ohne Job Jedes Schicksal ist anders. Unter den vielen Menschen, die arbeitslos sind, gibt es zwar ähnliche Lebenssituationen, aber keine gleicht wirklich der...
 
Arbeitslos, aber nicht würdelos!
Sie suchen bereits seit Monaten, aber noch immer ist kein Job in Sicht? Da passiert es leicht, dass die Gedanken sorgenvoll um die Zukunft kreisen und den Schlaf rauben. Arbeitslosigkeit ist für...
 
7 praktische Tipps für Stellensuchende
1. Bereiten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen sorgfältig vor. Vermeiden Sie Lücken im Lebenslauf. Broschüren und Internetseiten helfen bei der Erstellung einer vollständigen Mappe. 2. Bleiben Sie mit...
 
Erlebnisberichte
 
Ein Burnout muss nicht das Ende sein
Max Egger wollte seine christliche Überzeugung zum Wohl von Menschen einsetzen. Als Dolmetscher und Mitarbeiter einer Missionsgesellschaft kam er immer mehr unter Druck – und landete im Burnout. Nun... (Fritz Imhof)
 
Monikas Feierabend
Monika hat heute Cheminéeholz geliefert; nun sitzt sie im der Kantine des "Läbesruums", der ihr und anderen Taglöhnern Arbeit verschafft. „Hier hat es verschiedenste Leute“, erzählt sie, „einige...
 
Die arbeitslose Juristin Sabine Gorn gibt nicht auf
Die Ideale, die sie zu Beginn ihres Studiums hatte, bewegen sie immer noch: „Ich habe Jura studiert, weil ich Menschen helfen will,” erklärt Sabine Gorn. Seit mehr als zwei Jahren ist die 29-Jährige... (Sabine Müller)
 
Mit offenen Augen ins Tief gerutscht - Burnout
Vielen Patientinnen hatte sie geduldig zugehört. Bis bei ihr selbst die genau gleichen Symptome auftraten: Angst vor dem neuen Tag, unsichere Bewegungen, innerer Rückzug. Jetzt brauchte die...
 
Erwerbslos: „Gott hat einen Plan“
Nach zwei Jahren Erwerbslosigkeit hat René Mucke endlich wieder einen Job. „Heute habe ich Spass bei der Arbeit und ich krieg auch noch Geld dafür“, sagt René Mucke und strahlt. Das war nicht immer... (Stefan Rüth)
 
5 Euro unter dem Schweibenwischer
Klaus Kükenshöner ist arbeitslos, aber nicht ohne Perspektive. Im Februar 1991 wagte Familie Kükenshöner das Aussergewöhnliche. Trotz einer sicheren Arbeitsstelle bei einer Betriebskrankenkasse,...
 

 



 
Rat & Hilfe per E-Mail
Haben Sie Fragen oder suchen Sie Rat? [weiter]

 


© lebenshilfe-net.ch
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung von Livenet.