lebenshilfe-net.ch - 25.06.2024, 14:13
URL: http://www.lebenshilfe-net.ch/index.php/D/article/607/24532/

5mal pro Tag – und wie man das schafft

 
Obst
Obst, Gemüse und Co. liefern lebenswichtige Nährstoffe und Ballaststoffe und sind kalorienarm. Dadurch leisten sie einen wichtigen Beitrag zu Gesundheit, Fitness und Leistungsfähigkeit.

„5mal pro Tag", auf gut englisch „5-a-day", heißt die Kampagne, die die Deutsche Gesellschaft für Ernährung, die Deutsche Krebsgesellschaft und die Landesärztekammer Hessen durchführten: 5mal pro Tag Obst und Gemüse essen.

Konkret geht es um 3 Portionen oder 375 g Gemüse - davon etwa die Hälfte roh - und 2 Portionen oder 250 bis 300 g Obst - am besten frisch.

Tipps für die Umsetzung

  • Beginnen Sie am besten schon beim Frühstück damit, indem Sie frisches Obst mit Joghurt oder im Müesli essen.
  • Lagern Sie immer einige Äpfel, Orangen, Mandarinen oder Bananen am Arbeitsplatz als Zwischenmahlzeit.
  • Auch Gemüse wie Paprika, Möhren oder Kohlrabi können Sie gut am Arbeitsplatz lagern. Geputzt und geschnitten sind sie kleine, appetitliche Sattmacher für zwischendurch.
  • Ein Glas Frucht- oder Gemüsesaft schmeckt gut, liefert wertvolle Nährstoffe und kann so maximal 1 Portion Obst bzw. Gemüse am Tag ersetzen.
  • Geben Sie Ihrem Kind geschnittenes Obst oder Gemüse zum Pausenbrot mit. Das ist frisch und macht Appetit.
  • Essen Sie mittags auch einmal einen großen Salatteller oder einen kleinen Salat und eine große Portion Gemüse.
  • Geschnittenes Gemüse oder ein Rohkostsalat peppen die Brotzeit am Abend auf.
  • Garen Sie Gemüse schonend, dünsten Sie mit wenig Fett und Salz. Kräuter und andere Gewürze machen Ihre Gemüsegerichte schmackhaft und abwechslungsreich.
  • Halten Sie stets eine Schüssel mit Obst bereit.
  • Bieten Sie statt fettigen, salzigen Knabbereien geschnittenes Gemüse und einen Kräuter-Quark-Dip an.

 
Gemüsestand
Schnelle und leichte Rezepte für „5mal pro Tag"

Gemüseplatte mit Dip (5 Minuten)
Kaufen Sie verschiedene Gemüsesorten, die zum Rohverzehr geeignet sind, wie Paprika, Möhren, Kohlrabi, Blumenkohl, Zucchini oder Gurken, waschen und putzen Sie das Gemüse, schneiden Sie es in Streifen, richten Sie die Streifen auf einem großen Teller an, und stellen Sie einen Dip aus Magerquark mit getrockneten oder tiefgefrorenen Kräutern, einer Prise Jodsalz und Pfeffer her: (Alternativ: Verwenden Sie einen fettarmen fertigen Dip) Guten Appetit!

Bunter Salat (2 Minuten)
Nehmen Sie einen fertig geputzten gemischten Salat aus der Kühltheke, stellen Sie ein Dressing aus etwas Pflanzenöl, Essig, einer Prise Jodsalz, Pfeffer, Paprika und Kräutern her, mischen Sie das Ganze: Guten Appetit!

Beeren-Shake (3 Minuten)
Nehmen Sie eine halbe Packung tiefgefrorener Himbeeren oder Heidelbeeren, tauen Sie sie in der Mikrowelle auf und pürieren Sie sie mit einem Mixstab, geben Sie einen Becher Kefir oder Buttermilch dazu und vermischen Sie beides: Guten Appetit!

Bunter Obstsalat (4 Minuten)
Waschen, putzen und zerkleinern Sie einen Apfel, eine Banane, eine Orange, nehmen Sie tiefgefrorenes Beerenobst und tauen Sie es in der Mikrowelle auf, mischen Sie das Obst mit etwas Buttermilch oder magerem Joghurt: Guten Appetit!

Bearbeitung:Lebenshilfe-net.ch


Quelle: Deutsche Gesellschaft für Ernährung

 
Rat & Hilfe per E-Mail
Haben Sie Fragen oder suchen Sie Rat? [weiter]

 


© lebenshilfe-net.ch
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung von Livenet.